24h HOTLINE:

05121 / 80 95 91

Rattenbekämpfung

 

Ratten im Haus lassen viele Menschen vor Ekel erschauern. Ratten und die von ihnen eingeschleppten Parasiten gelten als Infektionsträger gefährlicher Krankheiten. Ratten übertragen Krankheiten wie Tollwut, Tuberkulose oder die Weil'sche Gelbsucht.


Darüber hinaus befallen Ratten Lebensmittel und Tierfutter. Sie verunreinigen die Ware durch Anfraß und ihre Ausscheidungen, so dass die Vorräte entsorgt werden müssen. Wenn sich die Nager an Elektroleitungen zu schaffen machen, droht Gefahr durch Kurzschlüsse oder sogar Brände. Weniger gefährlich, aber ekelhaft und teuer sind Nageschäden und Verunreinigungen der Einrichtung.

 

Ratten vermehren sich äußerst schnell. Unter günstigen Bedingungen kann ein Weibchen bis zu zwölf Mal im Jahr jeweils bis zu 8 Junge werfen. Wegen der starken Vermehrung ist das frühzeitige Feststellen eines Befalls von besonderer Bedeutung. Weil Ratten aber ausgesprochen scheu sind, bekommt man sie meistens nicht zu Gesicht.

 

Werden tagsüber lebende Ratten gesichtet, so deutet dies auf einen starken Rattenbefall hin.

 

Ein Zeichen für Ratten im Haus sind frische Kotspuren. Daneben ist das Auffinden frisch verstorbener Tiere ein klarer Hinweis auf einen vorhandenen Rattenbefall. Außerdem geht ein intensiver Urin-Geruch mit einem starken Rattenvorkommen einher.

 

In Deutschland treten hauptsächlich die Wanderratte (Rattusnorvegicus) und die Hausratte (Rattusrattus) in Erscheinung. Beide Arten sind sehr gute Kletterer. Die Wanderratte ist ein guter Schwimmer und siedelt sich gerne in Kanalisationen an. Von der Kanalisation aus dringt die Wanderratte in Gebäude ein.

 

 

Ratten bekämpfen

 

Einen Rattenbefall sollten Sie auf keinen Fall unterschätzen oder ignorieren! Eine Rattenplage kann sich schnell ausbreiten. Rattenbekämpfung ist ein Fall für den professionellen Schädlingsbekämpfer.


Oskar Krause verwendet attraktive und hochwirksame Rattenköder, die in manipulationssicheren Köderstationen aufgestellt werden. Auf diese Weise sind die ausgelegten Rattenköder nur für Ratten erreichbar und stellen keine Gefahr für Mensch oder Haustier dar.

 

Weiterhin geben wir Ihnen fundierte Informationen an die Hand, wie Sie sich in Zukunft vor einem erneuten Befall mit Ratten schützen können.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf...

Telefon: +49 5121-809591

E-Mail: info@oskarkrause.de




 


Ratten übertragen Krankheiten. Ein Befall ist meldepflichtig und muß aktiv von einem Profi bekämpft werden


© 2016 deep visions Multimedia GmbH