24h HOTLINE:

05121 / 80 95 91

Ameisenbekämpfung

 

Ameisen legen ihre Nester meistens außerhalb von Gebäuden unter Pflastersteinen, Gehwegplatten oder im Rasen an. Sieht man ihre Laufstraßen in Wohnungen oder Häusern, so sind sie meist auf der Suche nach Nahrung. Über undichte Stellen ist der Weg ins Haus für sie kein Problem. Hat eine Ameise einmal eine viel verssprechende Nahrungsquelle entdeckt, so wird der Weg zum Futter mit Duftstoffen (Pheromonen) markiert. Je attraktiver das Nahrungsangebot, desto stärker wird die Laufstraße genutzt und der Signalduft umso intensiver.

 

Gefahren und Schäden verursacht durch Ameisenbefall:

 

  • Vorratsschäden: Ameisen ernähren sich gerne von zucker- oder eiweißhaltigen Lebensmitteln. Diese Lebensmittel können durch Keim-Verschleppung verdorben werden.
  • Materialschäden: Ameisen sind Materialschädlinge, die z.B. in elektrische Geräte eindringen, wodurch es zu Kurzschlüssen oder Kabelbränden kommen kann.Holzzerstörende Ameisen können erhebliche Schäden an der Bausubstanz verursachen.
  • Allergien: Ameisen können beißen und zusätzlich „Gift“ verspritzen, die sog. Ameisensäure. Ameisensäure kann bei Menschen zu starken allergischen Reaktionen führen. Daher sollten Allergiker einem Ameisenbefall vorbeugen und bei einem Befall frühzeitig eine Ameisenbekämpfung durchführen.


Ameisen bekämpfen

 

Ein schwacher Befall von Ameisen in Haus oder Wohnung lässt sich mit handelsüblichen Köderdosen oder Insektensprays aus dem Bau- und Gartenmarkt schnell bekämpfen.

 

Bei

  • Starkem Ameisen-Befall
  • Jährlich wiederkehrendem Ameisen-Befall
  • Holzerstörenden Ameisen
  • Pharao-Ameisen

 

muss ein professioneller Schädlingsbekämpfer konsultiert werden.

 

Unsere Spezialisten lösen Ihr Ameisenproblem schnell und zuverlässig nach dem neusten Stand der Technik!


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf...

Telefon: +49 5121-809591

E-Mail: info@oskarkrause.de



 

 


Ameisen sind in der Natur sehr nützlich - zu Hause werden Ameisen schnell problematisch. Wir lösen das Problem


© 2016 deep visions Multimedia GmbH